Allgemein
Hinterlasse einen Kommentar

Vegane Kondome

Vegan zu leben ist eine Entscheidung, die ich aus Liebe treffe… und auch beim Liebe machen möchte ich persönlich definitiv kein Tierleid in Kauf nehmen! Wenn es dir auch so geht : hier bist du genau richtig! Vegane Kondome for everybody!

Vegane Kondome? Sind die nicht alle vegan?

Kondome bestehen aus Naturkautschuk. Wie du sicherlich weißt, sind sie in verschiedensten Größen, Farben, Formen, mit verschiedenen Oberflächenstrukturen und Geschmacksrichtungen erhältlich, so dass wirklich für Alle etwas passendes dabei ist. Wer sich und seine*n Partner*in also verantwortungsvoll vor sexuell übertragbaren Krankheiten und möglicherweise auch vor einer Schwangerschaft schützen möchte, kann aus einer großen Auswahl an Modellen wählen.

Leider wird bei der Herstellung der meisten Kondome Kasein als Bindemittel verwendet, um große Elastizität zu gewährleisten. Kasein ist das ist das Milchprotein, das üblicherweise zu Käse weiterverarbeitet wird. Verrückt oder? Da Kasein also tierischen Ursprungs ist, sind alle mit Hilfe von Kasein hergestellten Kondome nicht vegan: auch Durex und Billy Boy nicht!

Vegane Kondome: Welche Alternativen habe ich?

Wie immer gibt es tolle tierleidfreie Alternativen, von denen ich dir hier drei etwas näher vorstellen möchte, damit du während zweisamer, dreisamer, viersamer… Stunden an Schöneres als traurige Kühe denken kannst!

1 Einhorn

Die Kondome der Berliner Marke „Einhorn“ sind durch toll designte Verpackungen und witzigen Slogans bekannt geworden. Doch nicht nur optisch machen die Pariser eine gute Figur: Das Unternehmen ist um Transparenz hinsichtlich Produktionsbedingungen in Malaysia und Ökobilanz bemüht und legt einen sympathischen Internetauftritt auf Augenhöhe hin. Hergestellt und abgepackt werden die Kondome in Deutschland. Preislich sind sie mit derzeit ca. 1,07€ pro Kondom (Stand November 2017) schon im gehobeneren Bereich, allerdings für vegane Kondome noch im mittleren Preisfeld.

2 Glyde

Das australische Unternehmen Glyde Health Pty. Ltd. stellt bereits seit 2006 vegan zertifizierte Kondome her, die weltweit vertrieben werden. Als Ersatz für Kasein wird bei Glyde ein Distelextrakt verwendet. Mit 0,98€ pro Kondom (Stand November 2017) ist Safer Sex auch hier nicht besonders günstig, allerdings auch kein Weltuntergang. Die Internetpräsenz des Unternehmens ist nicht sehr transparent, über Bedingungen bei der Herstellung des Kautschuks und ökologische Gesichtspunkte wird eher nebensächlich informiert, wobei das Unternehmen im Kleingedruckten durchaus angibt, der Kautschuk werde auf einer nachhaltig angelegten Latexplantage in Malaysia gewonnen, abgepackt und fair gehandelt.

3 Unique Condoms

Die latexfreien Kondome sind durch ihre Materialbeschaffenheit hypoallergen und kommen damit auch für Menschen mit Allergien in Frage. Sie sind mit einem Preis von ca. 1,20€ pro Kondom (Stand November 2017) preislich ziemlich happig, kommen dafür aber auch in einer nur kreditkartengroßen, sehr flachen Verpackung, sodass sie diskret im Portemonnaie verstaut werden können. Zusätzlich ist mit den Kondomen eine sogenannte Kondomkarte erhältlich, die eine Verwendung des Kondoms auf dem Penis erlaubt, selbst wenn dieser noch nicht erigiert ist: Dadurch soll Mann* schon vorbeugen und so die für ihn möglicherweise unangenehme „Kondomüberstreiferei mittendrin“ vermeiden können. Auf jeden Fall eine clevere Idee, auch wenn der Trend meines Wissens nach in Deutschland noch nicht angekommen ist. Hinsichtlich Produktionsbedingungen und Herstellung hält sich das Unternehmen zurück. Schade, da  Transparenz häufig ein Zeichen  Maßnahmen hinsichtlich unzureichendem Arbeiter*innenschutz und einem ökologisch sinnvollen Umgang mit Ressourcen sind.

Keine Zeit zum lange Suchen? Dann fix:

Rossmann Preventivo Sensitiv / Feelings / Mix

Mit gerade mal 0,20€ pro Stück sind die Kondome der Rossmann Eigenmarke die klaren Preissieger! Ganz klar muss hier aber auch berücksichtigt werden, dass die Produktionsbedingungen nicht transparent einsehbar sind und daher vermutlich nicht gut sind.

Viel Spaß!

Sei gut zu dir!

~ Alina

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Allgemein

von

Hallo! Wie schön, dass du mich gefunden hast! Ich bin Alina, 28 Jahre, aus Leipzig: überzeugte Veganerin und Verfechterin eines minimalistischen Lebenstils. Bei Fragen oder Anregungen scheue dich nicht, mir zu schreiben! Ganz viel Spaß und viele neue Infos wünsche ich! Sei gut zu dir!

Kommentar verfassen