Allgemein, Rezepte
Kommentar 1

Kürbis-Mango-Suppe

Diese köstliche, leicht scharfe, aber soooo cremige Suppe ist unglaublich schnell und kinderleicht zuzubereiten. Sie passt hervorragend als Vorspeise, kann aber ebenso gut als Hauptgang beeindrucken. Lass dich überraschen!

 

Zutaten für die Suppe:

  • 1 kg Kürbisfleisch z.B. Hokkaido
  • etwas vegane Butter z.B. Alsan
  • 1 x Zwiebel, mittelgroß
  • 1 x Knoblauchzehe
  • 1 x Ingwerstück, geschält (bei mir daumenkuppengroß)
  • 1 x Chillischote
  • 1 x Dose Kokosmilch
  • 1 x Dose Mangos
  • 200 ml Wasser
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 1 x veganer Schmand z.B. Creme Vega von Dr. Oetker
  • etwas Kürbiskernöl
  • Prise Salz&Pfeffer

 

Zubereitung der Kürbissuppe:

  • Kürbis entkernen und in kleine Stücke schneiden. Falls die Schale an einigen Stellen vernarbt ist, diese entfernen. Es kommt bei der Menge nicht aufs Gramm an! Ich habe einen Kürbis genommen, der gut in eine Hand gepasst hat, das entsprach einem Kilo Kürbisstückchen.

Achtung: Nicht bei allen Kürbissorten solltest du die Schale mitessen! Ich habe mich in diesem Fall für einen Hokkaidokürbis entschieden, da ist die  Schale ungefährlich und kann einfach mitgekocht werden.

 

 

  • Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chilli kleinhacken, ruhig auch grob, da die Suppe später ohnehin püriert wird. Etwas vegane Butter erhitzen und alles darin für ein paar Minuten unter wenden braten, bis die Zwiebeln glasig werden.
  • Kürbiswürfel in den Topf geben und etwa 3 Minuten mit andünsten, dabei wenden.
  • Topfinhalt mit dem Wasser und der Kokosmilch ablöschen, dann den komplettem Inhalt der Mangodose dazugeben. Gemüsebrühe hinzugeben und für 10 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.

 

 

  • Alles pürieren und mit einer Prise Salz&Pfeffer würzen.
  • Auf dem Teller einen Klecks veganen Schmand in die Suppe und einen guten Schuss Kürbiskernöl darübergeben. Bei mir gab es die Suppe mit etwas getoastetem Weißbrot.

20171231_12203720171231_123728

Sei gut zu dir!

~ Alina

Facebook-Gruppe(1)

Facebook-Gruppe

Facebook-Gruppe(2)

1 Kommentar

  1. Pingback: Suppen – minimal-vegan.com

Kommentar verfassen