Allgemein
Kommentar 1

Sybilles Veg

>> Dieses Interview ist Teil des Projekts Mein Veg

sybille

 

Sybille – 45 Jahre, aus Dortmund, in der Logistikbranche tätig

 

 

Warum hast du dich für ein veganes Leben entschieden? Gab es einen Auslöser?

Als ich zum ersten mal Videos aus der Milchindustrie sah und begriff, dass Tiere nicht nur für Ihr Fleisch, sondern auch für diese Produkte furchtbar leiden und sterben müssen.

 

 

Warst du vor der Umstellung auf eine vegane Ernährung Vegetarier*in?

Ja, ca. 2 Jahre.

 

 

 

Auf welche Probleme bist du zu Beginn besonders gestoßen?

Auswärts vegan zu essen. Das ist leider oft immer noch so.

 

 

 

Wie kommt dein Umfeld mit deiner Entscheidung vegan zu leben zurecht?

Ziemlich gut. Anfangs kamen natürlich komische Fragen und manchmal doofe Sprüche, aber mittlerweile haben es die meisten kapiert. Meine Eltern werden dieses Jahr beide Achtzig und sind vor ca. 5 Jahren durch mich Vegetarier geworden. Finde ich super.

 

 

 

Was stört dich daran Veganer*in zu sein?

Gar nichts. Stören tut es immer nur die anderen.

 

 

 

Hat sich etwas für dich verändert, seit du vegan lebst?

Sehr viel. Ich fühle mich wesentlich fitter, habe seitdem mein Idealgewicht, bessere Haut und bessere Laune. Aber abgesehen von der Ernährung haben sich auch andere Gewohnheiten geändert. Ich achte auf vegane Produkte in der Kosmetik und bei der Kleidung, ich versuche so gut wie möglich meinen Plastikmüll zu reduzieren und vermeide Produkte mit Palmfetten.

 

 

 

Engagierst du dich über deine Lebensweise hinaus z.B. in Projekten oder Vereinen?

Zur Zeit unterstütze ich nur finanziell Tierschutzorganisationen, möchte aber bald aktiver werden.

 

 

 

Was sind deine besten Tipps für vegane Neulinge?

Macht Euch keinen Stress. Probiert aus, was Ihr möchtet. Holt Euch Anregungen in veganen Gruppen und Blogs. Und lasst Euch nicht einreden, wie der „perfekt“ Veganer zu sein hat. Den gibt es nämlich nicht.

 

 

 

Möchtest du zum Abschluss noch etwas sagen?

Der Entschluss, auf tierleidfreie Produkte umzusteigen, war eine der besten Entscheidungen meines Lebens.



Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Allgemein

von

Hallo! Wie schön, dass du mich gefunden hast! Ich bin Alina, 28 Jahre, aus Leipzig: überzeugte Veganerin und Verfechterin eines minimalistischen Lebenstils. Bei Fragen oder Anregungen scheue dich nicht, mir zu schreiben! Ganz viel Spaß und viele neue Infos wünsche ich! Sei gut zu dir!

1 Kommentar

  1. Pingback: Projekt: Mein Veg – minimal-vegan.com

Kommentar verfassen