Allgemein, Veganismus
Kommentare 6

Meine ersten veganen Schuhe

[Anzeige] Vegane Schuhe kaufen: anderer Leute liebstes Hobby – mein persönlicher Albtraum!

Bei einer Körpergröße von 1,88m sind auch die Füße nicht die kleinsten, alles andere wäre vermutlich auch nicht sehr hilfreich um meinen Körper vorwärts zu bewegen ohne zu schwanken. Die resultierende Schuhgröße 43 kann allerdings wirklich stressig sein, dabei bin ich modisch nicht einmal sonderlich anspruchsvoll. Solange es schlicht und bequem ist, kann ich mich in der Regel auf ein Kleidungsstück einlassen.

IMG_7906

Beim Thema „vegane Schuhe“ wirds dann allerdings schon richtig traurig, was die Auswahl betrifft – dachte ich!

Das Shoppen im Einzelhandel hat sich direkt als Reinfall herausgestellt; es gibt zwar lederfreie Schuhe, die Sohlen sind aber in aller Regel mit Kleber angebracht, der tierische Bestandteil enthält. Ich lebe zum jetztigen Zeitpunkt seit 2 Jahren rein vegan und habe in dieser Zeit einfach nicht dringend neue Schuhe gebraucht… bis jetzt. Letzte Woche ist bei meinen ausgelatschten Turnschuhen nämlich ein Stück Gummisohle abgefallen und das läutet nun aber wirklich die Ära neuer Treter ein!

Nach endloser Schuhsuche in verschiedenen Online-Portalen stieß ich dann auf Shoezuu*! Vegane Schuhe ahoi!

Was ich an diesem Schuhversand einfach mega finde: eine richtig gute Auswahl an einfach alltagstauglichen, schlichten und sportlichen Schuhen und Stiefel. Aber das ist eben noch nicht alles! Was dieses Online-Schuhhaus von anderen unterscheidet ist, dass man ein ehrliches Interesse feststellen kann, über pur kapitalistische Ziele  hinaus tatsächlich etwas zu bewegen. Die Päckchen werden plastikarm und CO2-neutral versendet, im Inneren der Schuhkartons lagen Flyer der Tierbefreier*innen, einige „Vegan“-Sticker und ein Button sowie eine Gratis-Ausgabe von der Zeitschrift „Kochen ohne Knochen“; also wer da keine Lust auf das Thema vegan leben kriegt – dann weiß ich’s aber auch nicht!

IMG_7853-Bearbeitet

Ethletic Jet Black

Ich habe ja Ersatz für meine Turnschuhe gesucht und mich gleich in die Ethletics verliebt (von denen sind einige sogar grad im Sale!), die im Gegensatz zu den ähnlichen „Converse Chucks“ eben vegan sind und von denen es bei Shoezuu* richtig schöne Modelle gibt!

IMG_7882

Ethletics Jet Black

Ich habe mir jedenfalls zwei Paar Ethletics bestellt, einmal ganz in schwarz und einmal klassisch in einem richtig schönen grün mit weißer Sohle. Ich find die echt beide richtig schön und behalte auch beide. Jetzt wird es draußen ja wieder etwas freundlicher und in der Stadt brauche ich jetzt keine dicken Winterschuhe mehr.

Tatsächlich habe ich aber gesehen, dass es auf gefütterte Schuhe dort auch gerade Nachlass gibt, weil Saisonende ist!  Wer also gerne vorsorgt, kann auch da zuschlagen. Ich hatte mich jetzt speziell in diese beiden Ethletics verliebt, auf einige andere gibt es allerdings auch grad Rabatte, sodass einige sogar unter 50 € kosten, das find ich schon echt einen richtig guten Preis für Schuhe dieser Qualität und eben vegan und fair produziert. Richtig cool: es gibt sogar Schuhe aus Lederalternativen wie Pinatex, das aus Ananas hergestellt wird! Verrückt, oder? Echt richtig cool, was heute schon alles möglich ist!

Falls du auch gerade neue Schuhe brauchst, kannst du dich bei Shoezuu* ja einmal umsehen.

Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag! Sei gut zu dir!

~Alina

IMG_8010

Ethletics Reseda Green / Just White

 

6 Kommentare

  1. Pingback: Produktfotografie Schuhe – EARLYHAVER

  2. Pingback: [Anzeige]* Gewinnspiel: Vegane Kleidung und Accessoirs von Shoezuu – minimal-vegan.com

  3. Hey vielen dank für den tollen Artikel. Kommt mir gerade recht, meine Schuhe fangen langsam an auseinander zu fallen. Die Schuhe von Ethletics sehen gut aus! 🙂

    • Alina sagt

      😀 Das kenne ich! Ich trage Schuhe auch, bis sie auseinanderfallen… Sie sind auch in ihrem letzten „Zyklus“ einfach am aaaaaallerbequemsten!

Kommentar verfassen