Allgemein, Rezepte
Kommentare 4

Cannelloni-Auflauf mit Rahmspinat-Füllung

Heute zeige ich dir, wie du diesen super leckeren Cannelloni-Auflauf mit Spinat-Sahne-Cashew-Füllung ganz easy peasy und schnell selbst zubereiten kannst.  Nudeln gehen einfach immer, oder? Gerade im Auflauf liebe ich Nudeln und nichts eignet sich so gut wie Lasagne oder eben Cannelloni, die im Tomatensaft gar werden und dadurch einfach unheimlich lecker schmecken, auch Kindern!

Für diesen Auflauf habe ich insgesamt etwa 20 Minuten Vorbereitungszeit benötigt, weitere 30 Minuten verbrachte er dann im Ofen.

Kleiner Tipp: Aufgewärmt ist er auch absolut der Hammer! Daher ist er einfach top, um ihn schon einen Tag vorher oder morgens bereits zuzubereiten!

Ich wünsche dir gutes Gelingen und viel Hunger!

Rezept für 4 Personen

Zutaten für den Auflauf:

Zutaten für die Cannelloni:
  • eine Packung Cannelloni
  • 400g junger Spinat TK (Ich habe den „würzigen Spinat“ von IGLO verwendet, da dieser portionierbar ist und dadurch schneller auftaut.)
  • 150 g eingeweichte Cashews (entspricht einer Tasse)
  • eine Packung Alpro Cuisine oder 200 ml einer anderen pflanzlichen Sahne
  • eine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Gemüsebrüh-Pulver
  • Salz
  • Pfeffer
Zutaten für die Tomatensoße:
  • 1 L passierte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 TL Oregano
  • 1 TL Majoran
  • weitere (italienische) Kräuter nach Belieben / ggf. Chili
  • Prise Zucker
  • ordentliche Prise Pfeffer
  • ordentliche Prise Salz

Außerdem: pflanzlicher Käse oder Hefeschmelz zum Überbacken. Ich habe eine Handvoll Streukäse von Simply V verwendet.

Zubereitung des Cannelloni-Auflaufs:

Ofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen!

Zubereitung der Füllung:
  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel- und Knoblauchstückchen darin glasig anbraten.
  3. TK Spinat hinzugeben und unter Rühren auftauen. 

  4. In einem anderen Gefäß die eingeweichten Cashews (Einweichwasser abschütten!) mit der pflanzlichen Sahne pürieren, dann in den Topf zum Spinat geben und gemeinsam aufkochen lassen.
  5. Mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe würzen und abschmecken.
  6. Abkühlen lassen.
  7. Masse in die Cannelloni füllen. Du kannst dafür einen Löffel verwenden – es ist etwas Friemelarbeit, aber es geht. Einfacher ist es mit einem Spritzbeutel: Hierfür Masse in eine Tüte füllen, eine Ecke abschneiden und Masse hindurchdrücken. Diese Variante ist durch den Plastikverbrauch nicht sehr umweltfreundlich, aber es würde dir die Sache wesentlich einfacher machen. Mit Löffel geht es aber auch – hab ich ebenfalls ausprobiert.
Zubereitung der Tomatensoße:
  1. Alle Zutaten miteinander vermischen.
  2. Unbedingt abschmecken!

Tipp für Eilige: Tomatensoße aus dem Glas nehmen! Funktioniert ebenfalls 1a!

 

So bin ich vorgegangen: Erst etwas Tomatensoße unten in die Auflaufform geben, dann nach und nach die Canelloni befüllen und gleich hineinlegen. Wenn die ganze Form befüllt ist, den Rest der Tomatensoße obendrauf geben. Je nach Wunsch nun Streukäse oder Hefeschmelz verteilen und ab in den vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze, 10°C). Nach 30 Minuten war der Auflauf bei mir perfekt! Wenn du dir nicht sicher bist, pieks einfach mit einer Gabel rein, wenn er weich ist: perfekt!

Hinweis: Ich habe wirklich nur eine Handvoll Käse verwendet, wodurch die Oberfläche des Auflaufs doch recht rot geworden ist. Mich stört das überhaupt nicht und es war so sehr lecker, aber wenn du auf richtig dick Käse stehst: gönn dir!

20180414_21042620180414_210506

Variation: Du kannst diesen Auflauf auch als Lasagne zubereiten!

Wie hat’s dir geschmeckt?

Sei gut zu dir!

~ Alina

 

4 Kommentare

  1. Funny that you said that but I came here to tell you this screams lasagna! I love the creamy looking results, this is being saved 🙂

  2. Guten Morgen.
    Ich sollte mir diese Köstlichkeiten nicht schon am Morgen ansehen, da bekomme ich zu viel Appetit …. sieht echt lecker aus.

  3. Pingback: Hauptgerichte – minimal-vegan.com

Kommentar verfassen