Gewinnspiel: vegane und minimalistische Schätze

Juchu! Es ist wieder Zeit für ein neues, tolles Gewinnspiel!

Dieses Mal wird der Beitrag nicht von einer Firma gesponsert, sondern ich habe extra für euch eingekauft, drei kleine Schatztruhen zusammengestellt und mit meinen Favoriten befüllt. Ich freue mich natürlich über eine rege Teilnahme!

Warum ein Gewinnspiel, dass nicht gesponsert ist?

Mit diesem Gewinnspiel möchte ich vor allem eins: DANKE sagen!

Danke für eure Treue, danke für 1000 Likes auf Facebook und über 500 Follower auf Instagram! Deswegen war es mir wichtig, die Produkte hier ganz und gar selbst auszuwählen und zu kaufen.

Natürlich hoffe ich, dass ihr den Mix aus minimalistischen und veganen Gewinnen genauso toll findet wie ich. Vor allem bei dem Luffa-Schwamm habe ich wirklich Berge versetzt, um ihn im Einzelhandel kaufen zu können…

Preise

Was ist alles in den Schatztruhen enthalten?

  • Ein Luffa-Schwamm, der einfach die absolut perfekte Ablage für feste Seifen darstellt. Warum? Das habe ich dir bereits im Beitrag „Minimalistische Lieblinge im Bad“ verraten, falls du nachlesen willst!
  • Eine feste, palmölfreie Haarseife, die DM neu auf den Markt gebracht hat in der Duftrichtung „Kokos“.
  • Ein veganer Riegel von Vivani, z.B. Erdbeer-Waffel-Crunch, Dark Cherry oder Dark Nougat.
  • Eine Packung superleckere vegane Kekse von Wikana, die bei mir vor Ort hergestellt werden.
  • Ein kleiner persönlicher Gruß von mir und ein paar vegane Sticker oder Flyer! 🙂

Ihr seht also… ob für Profis oder Anfänger*innen: hier sollte für beide etwas brauchbares dabei sein!

 

Wie lande ich im Lostopf?

Für eine einfache Gewinnchance, führe einfach die folgenden beiden Schritte durch:

  1. Like diesen Beitrag auf Facebook UND
  2. Folge Minimal-Vegan auf Facebook

Für eine bessere Chance, gib zusätzlich eine (natürlich ehrliche!) Bewertung auf Facebook ab.

Markiere außerdem gerne eine*n vegane*n Freund*in unter dem Facebook-Beitrag.

Teilnahmebedingungen

  • Dieses Gewinnspiel steht nicht im Zusammenhang mit WordPress und WordPress steht auch nicht als Ansprechpartner für das Gewinnspiel zur Verfügung.
  • Teilnehmen darf jede Person, die die Anforderungen für die einfache Gewinnchance erfüllt.
  • Die Gewinne wurden von mir privat gekauft und können nicht in Geldwert augezahlt werden! (Ich fände das zwar auch echt eine Frechheit und mute euch das nicht zu – aber es sei hier noch einmal mit aller Deutlichkeit gesagt!)
  • Die Gewinner*innen werden per Zufallsgenerator ausgelost und von mir via PN (Facebook und Instagram) oder Kommentar (Blog) über ihren Gewinn benachrichtigt. Sollte eine gewinnende Person sich innerhalb von 7 Tagen nicht zurückmelden, wird ein*e neue*r Gewinner*in ausgelost.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt durch mich persönlich. Die Gewinner*innen müssen sich damit einverstanden erklären, mir ihre Adresse zu diesem Zweck zur Verfügung zu stellen. Der Versand erfolgt versichert über die deutsche Post. Bitte habt Verständnis, dass ich aus Kostengründen nur innerhalb Deutschlands verschicken kann!

Bitte denkt daran, dass ihr mir bei einer Teilnahme über den Blog eine Kontaktmöglichkeit da lasst. Am einfachsten ist es für alle Beteiligten, wenn ihr unter dem FB-Beitrag kommentiert!

Das Gewinnspiel beginnt Mittwoch, dem 19.09.18 um 13:00 Uhr und endet Mittwoch, dem 26.09.18 um 13:00 Uhr. Die Gewinner*innen informiere ich noch am selben Tag.

Last but not least noch einmal DANKE für eure Treue! Dieses Projekt bedeutet mir wahnsinnig viel und ich freue mich über jeden neuen Monat, in dem ich euch für das vegane und minimalistische Leben begeistern und inspirieren kann.

Ich drücke euch allen ganz fest die Daumen!

Eure Alina

 

PS: Schau doch mal auf meinem zweiten, nagelneuen Blog My-Shero.com vorbei!

 

Vegane Gnocchi-Pfanne mit Rucola (mediterran)

Die begehrten Gnocchis einmal anders: und das total unkompliziert und fix gemacht! Das Einzige, was du für dieses Rezept frisch brauchst, sind Champignons, eine Zwiebel und etwas Rucola – den Rest kannst du im Vorratsschrank aufbewahren. Diese vegane Gnocchi-Pfanne ist eines der beliebtesten Rezepte hier auf dem Blog!

Tomate und Olive machen das Essen wunderbar würzig aber der Kniff am Essen ist der Rucola, er verleiht dem Essen eine sanfte Schärfe und da er nicht mitgekocht wird, bleibt er schön knackig und behält seine Farbe. Nicht nur lecker, sondern auch etwas fürs Auge!

Diese Gnocchipfanne hat sich über die letzten Jahre auch in meinem Bekanntenkreis breit gemacht und wird dort auch in Omni-Haushalten gekocht, einfach weil es so unkompliziert, ungewöhnlich und lecker würzig ist. Lass es dir gut munden!

Rezept für 4 Personen // Für 2 Personen kannst du einfach nur eine Packung der Gnocchis verwenden und den Rest des Rezepts so belassen, dann gibt es eben etwas mehr Soße.

 

Zutaten für die vegane Gnocchi-pfanne

  • 1 x Zwiebel, fein gehackt
  • ggf. 1 x Knoblauchzehe
  • getrocknete Tomaten in Öl (bei mir 5)
  • schwarze Oliven aus dem Glas (bei mir 10)
  • 300 g Champignons, frisch
  • 2 x Gnocchis (je 500g)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 Packung Rucola
  • 250 ml vegane Sahne z.B. Creme Cuisine Soya von Alpro
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • Prise Salz&Pfeffer
  • Prise Paprika, edelsüß

20180106_145202

Zubereitung der Gnocchi-Pfanne

  • Gemüse vorbereiten: Pilze und Oliven vierteln, Zwiebel, ggf. Knoblauchzehe und Tomate fein hacken.
  • In einem Topf gesalzenes Wasser für die Gnocchis erhitzen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln (+ggf. Knoblauch) darin etwa 3 Minuten glasig braten, dann Pilze hinzugeben und weitere 5 Minuten unter Wenden weiterbraten, bis diese etwas geschrumpft sind.

 

 

  • Oliven und Tomaten in die Pfanne geben und kurz mitanbraten, dann mit der Sahne ablöschen. Gemüsebrühe hinzugeben und Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  • Gnocchis in den Topf geben. Sobald sie an die Oberfläche kommen, das geht sehr schnell (ca. 3 Minuten), Wasser abgießen und Gnoccis in die Pfanne geben.

 

 

  • Die Pfanne ausstellen.
  • Rucola in die Pfanne geben und mit den Gnocchis in die Sahnesoße rühren. Bei Bedarf mit Pfeffer&Salz nachwürzen. Die Gnocchipfanne ist nun servierfertig.

Tipp: Am besten schmeckt es mir mit einer ordentlichen Portion Hefeflocken oder Cashewparmesan darüber.

20180106_151538Sei gut zu dir und lass es dir schmecken!

~ Alina

Nach oben ↑