Alle unter vegan werden verschlagworteten Beiträge

Ninas Veg – Darum lebe ich vegan!

>>Dieses Interview ist Teil des Projekts Mein Veg Warum hast du dich für ein veganes Leben entschieden? Gab es einen Auslöser? Es gab ganz viele kleine Auslöser, und ich war lange Vegetarierin mit Tendenz zum Vegansein. Aber dann kam der Tag, als ich unterwegs unbedingt einen Kaffee brauchte, und es nur Kuhmilch gab, und ich nach einem Schluck dachte, bäh, das kann ich einfach nicht mehr trinken. Letztlich war es einfach die logische Konsequenz meiner Entwicklung. Warst du vor der Umstellung auf eine vegane Ernährung Vegetarier*in? Offiziell Vegetarierin bin ich mit 18 geworden. Das war 1996. Dann habe ich nach und nach auch die anderen Tierprodukte aus meinem Leben geworfen. Auf welche Probleme bist du zu Beginn besonders gestoßen? Ich hatte damals gerade angefangen als Flugbegleiterin zu arbeiten. In Berlin war schon viel passiert auf dem Gebiet und alles kein Problem, aber fand ich mich plötzlich in Ländern wieder, in denen dieses Konzept unbekannt war und in denen ich mich auch nicht verständigen konnte. Oder ich wollte mit Kollegen essen gehen, aber die wollten in …

Sybilles Veg

Lies hier Sybilles spannendes Interview, warum sie sich entschieden hat vegan zu leben, auf was sie diesbezüglich Wert legt und was ihre besten Tipps für vegane Neueinsteiger*innen sind.

Schnelle Bohnen-Mais-Bratlinge

Ob auf dem Burger oder zu Gemüse: Bratlinge passen immer. Sie sind schnell gemacht und beliebig abwandelbar – je nachdem, was man eben gerade noch so im Kühlschrank hat. Diese Bratling-Version hat kaum Zutaten, ist innen schön saftig und außen kross – superschnell gemacht noch dazu. Hier schmecken sie allen richtig gut, probier sie bei Gelegenheit doch einfach mal aus.
Lass es dir schmecken!

Wirsing – eine tolle vegane Beilage!

Wirsing ist Vielen seit der Kindheit verhasst: braun, wabbelig und fad. Hier ist deine Möglichkeit, den auch im Winter regional verfügbaren Kohl noch einmal ganz neu kennenzulernen, diesmal aber knackig und grün mit feiner Sahnenote. Zugegeben, er ist so etwas aufwändiger, schmeckt aber auch um Längen besser. Und wer gerne und viel Kohl isst, weiß: aufgewärmt wird er nur noch besser! In diesem Sinne: ran an den Salat!

Lenas Veg

Lena lebt seit 2 Jahren vegan und absolviert gerade ein freiwilliges ökologisches Jahr in einem Bioland-Betrieb. Lies in ihrem Interview mehr darüber, warum sie sich dazu entschieden hat, ihr Leben vegan zu leben.